Beratung und Begleitung für das Umweltmanagement-System "Der grüne Gockel"
Beratung und Begleitung für das Umweltmanagement-System "Der grüne Gockel"

Was ist der Grüne Gockel?

Der Grüne Gockel ist das Zertifikat für ein Umweltmanagementsystem in Kirchengemeinden und der Kirche nahestehenden Einrichtungen jeder Art. (Schulen, Ausbildungsstätten, Kindergärten etc.)
 

Es orientiert sich an den Vorgaben in der EU-Verordnung für Umweltmanagement und Umweltaudit.
(
EMAS III-Verordnung).
Sie zielt darauf ab, die Arbeit vor Ort zunehmend umwelt- und klimafreundlicher zu gestalten.

 

Ein Umweltteam übernimmt die Bestandsaufnahme und plant dann für das Umweltprogramm mögliche Maßnahmen und Projekte für die Zukunft, die das Leitungsgremium verbindlich beschließt. Nach der Zertifizierung sorgt es dafür, die geplanten Maßnahmen und Projekte umzusetzen und zu dokumentieren.

 

Dies dient jeder Gemeinde oder kirchlichen Einrichtung: Fachlich versierte Haupt- und Ehrenamtliche bringen oft gern dauerhaft ihre Kompetenzen mit ein. Der Kreativität sich keine Grenzen gesetzt.

 

Die christliche „Ethik des Genug“ motiviert zu einem schöpfungsfreundlichen, nachhaltigen Lebensstil. Gemeinden und Einrichtungen mit dem Grünen Gockel legen bewusst Umweltschwerpunkte in der Bildungsarbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, bei Anschaffungen, oder bei Neubau und Sanierung ihrer Gebäude und Liegenschaften.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright: 2021, Johannes Hermann Molz